Konfigurieren der Patch for Configuration Manager-Einstellungen

Durch Installieren des Patch for Configuration Manager-Plug-Ins werden drei neue Arbeitsbereiche zum Ordner Softwarebibliothek > Softwareupdates > Ivanti Patch hinzugefügt. Die neuen Arbeitsbereiche heißen Automatisierungsplaner, Updates und Veröffentlichte Updates von Drittanbietern. Wenn Sie einen dieser Arbeitsbereiche zum ersten Mal aufrufen, wird der Einrichtungsassistent gestartet.

Der Assistent leitet Sie schrittweise durch die Registerkarten für den Einrichtungsvorgang. Patch for Configuration Manager ist sofort einsatzbereit, nachdem Sie die Einrichtung abgeschlossen und Ihre Einstellungen gespeichert haben. Sie können jederzeit zu diesen Einstellungen zurückkehren, indem Sie auf der Registerkarte Startseite (Home) auf die Schaltfläche Einstellungen klicken.

Klicken Sie nach der Überprüfung der Angaben auf der Registerkarte Willkommen auf Weiter.

Die erste Registerkarte im Setup heißt WSUS-Server.

Festlegen von Stufen

Innerhalb von Patch for Configuration Manager werden drei verschiedene Stufen von Konfigurationseinstellungen verwendet.

Einheitliche Einstellungen: Die meisten Einstellungen werden gemeinsam von allen Benutzern des Produkts verwendet. Diese Einstellungen werden unabhängig davon gemeinsam verwendet, an welchem Standort oder von welchem Benutzer auf die Konsole zugegriffen wird. Dies vereinfacht den Setup-Prozess für andere Benutzer und für Sie selbst, falls Sie zwischen Konsolen wechseln. Sämtliche Smartfilter werden ebenfalls gemeinsam verwendet.

Benutzereinstellungen: Die folgenden Programmeinstellungen werden individuell für jeden Benutzer auf den einzelnen Konsolencomputern konfiguriert. Die Optionen, die Sie auswählen, gelten also speziell für Sie. Gibt es mehrere Benutzer, kann jeder von ihnen seine eigenen eindeutigen Einstellungen auf den einzelnen Computern festlegen.

Speicherort des Quellordners für Anwendungen

Lokalen Quellordner verwenden

Speicherort des lokalen Quellordners

Updates, die während der Veröffentlichung heruntergeladen wurden, im lokalen Quellordner ablegen

Anzeigeoption für Paketsprache aktualisieren

Benutzerdefinierte Kontrollkästchen für Sprache

Intune-Anmeldeinformationen

Kontrollkästchen Nicht mehr erinnern in Benachrichtigungsdialogfeldern

Maschineneinstellungen: Die folgenden Einstellungen werden von allen Benutzern eines Computers gemeinsam verwendet:

Proxykonfiguration

Verbindungszeichenfolge zum Kontaktieren der Einstellungsdatenbank

Konsolenlizenz