Importieren eines Zertifikats

Dieser Abschnitt ist nur anwendbar, wenn Sie Ihr Codesignaturzertifikat unter Verwendung einer internen Zertifizierungsstelle erstellt haben. Bei Importieren des Zertifikats wird das Zertifikat auf den WSUS-Server und in die entsprechenden Zertifikatspeicher auf Ihren Computern geschrieben. Sie müssen diesen Importvorgang nicht durchführen, wenn Sie WSUS zur Erstellung eines Codesignaturzertifikats verwendet haben, da das Zertifikat in diesem Fall automatisch an die richtigen Speicherorte geschrieben wurde.

Zum Importieren eines Zertifikats muss eine sichere (SSL-) Verbindung zum WSUS-Server vorhanden sein. Dies wird zum Teil durch Aktivieren des Kontrollkästchens Sichere Verbindung im Bereich WSUS-Server der Registerkarte WSUS-Server erreicht. Sie müssen aber auch Ihr ISS für die Verwendung von SSL konfigurieren.

So importieren Sie ein Zertifikat:

1.Erweitern Sie im Arbeitsbereich Softwarebibliothek von Configuration Manager den Ordner Softwareupdates >Ivanti Patch und klicken Sie auf Updates.

2.Klicken Sie in Configuration Manager auf der Registerkarte Startseite (Home) auf Einstellungen.

3.Wählen Sie im Dialogfeld Einstellungen von Patch für MEM die Registerkarte WSUS-Server aus.

4.Klicken Sie auf Importieren.

5.Navigieren Sie zur Zertifikatdatei und klicken Sie auf OK.

Die Zertifikatsdatei enthält eine Kopie des privaten Schlüssels und ist an der Dateierweiterung PFX zu erkennen.