Neu beim Configuration Manager

Im Ordner "Softwareupdates" von Configuration Manager

Durch Installieren des Patch for Configuration Manager-Plug-Ins werden drei neue Arbeitsbereiche zum Ordner Softwarebibliothek > Softwareupdates > Ivanti Patch hinzugefügt. Darüber hinaus werden einige Symbolleistenschaltflächen zur Registerkarte Startseite von Configuration Manager hinzugefügt, wenn einer der drei Arbeitsbereiche ausgewählt wird.

Automatisierungsplaner: Bietet einen Kalender, der alle derzeit geplanten Tasks anzeigt. Mithilfe dieses Arbeitsbereichs lassen sich eine Reihe von unterschiedlichen wiederkehrenden Veröffentlichungs- und Updatetasks initiieren.

Updates: Enthält alle Updates, die in den aktiven Katalogen verfügbar sind. Diesen Arbeitsbereich verwenden Sie zum Auffinden und Veröffentlichen von Updates. Anhand von Filtern kann bestimmt werden, welche Updates angzeigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Filter.

Veröffentlichte Updates von Drittanbietern: Enthält alle Updates von Drittanbietern, die in WSUS veröffentlicht wurden. Diese Updates können entweder mit Patch for Configuration Manager oder mit einem anderen Mechanismus veröffentlicht worden sein. Diesen Arbeitsbereich verwenden Sie zum Überprüfen und Verwalten der Updates.

Im Arbeitsbereich "Überwachung" von Configuration Manager

Durch das Patch for Configuration Manager Plug-In werden drei neue Arbeitsbereiche zum Ordner Überwachung > Ivanti Patch hinzugefügt.

Alarme verwalten: In diesem Bereich können Sie Ihre Alarmkonfigurationen anzeigen und festlegen.

Alarmverlauf: In diesem Bereich werden alle Alarme angezeigt, die von Patch for Configuration Manager ausgegeben wurden.

Geplante Bereitstellungen: Dieser Bereich dient dem Anzeigen der geplanten Bereitstellungen und der automatischen Bereitstellungen für Patch for Configuration Manager.