Initiieren und Überwachen eines Energiestatusscans

Sie können den aktuellen Energiestatus eines oder mehrerer Computer in Ihrem Unternehmen bestimmen, indem Sie einen Energiestatusscan durchführen.

Initiieren eines Energiestatusscans

Sie können einen Energiestatusscan auf verschiedene Weise initiieren:

Über die Seite Agentenloser Betrieb durch Auswählen der gewünschten Computer, Auswählen der Registerkarte Energiestatus und anschließendes Klicken auf Jetzt scannen

Über die Computeransicht oder Scanansicht durch Rechtsklicken auf die gewünschten Computer und Auswählen von Energiestatusscan

Über eine Computergruppe durch Klicken auf Vorgang ausführen, Auswählen der Registerkarte Energiestatus und anschließendes Klicken auf Jetzt scannen

Nähere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise beim Initiieren von Energieverwaltungstasks.

Überwachen eines Energiestatusscans

In allen Fällen wird die Vorgangsüberwachung dazu verwendet, den Status des Energiestatusscan anzuzeigen.

Nach Abschluss des Energiestatusscans haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Anzeigen der Ergebnisse durch Klicken auf Ergebnisse anzeigen. Die Vorgangsüberwachung wird geschlossen und die Scanergebnisse werden angezeigt. Nähere Informationen finden Sie unter Anzeigen der Ergebnisse eines Energiestatusscans.

  • Entfernen der aktuellen Registerkarte, indem Sie auf Schließen (Scan abgeschlossen) klicken. Alle anderen Registerkarten in der Vorgangsüberwachung bleiben geöffnet.

  • Minimieren der Vorgangsüberwachung, indem Sie auf Ausblenden klicken. Es werden keine Registerkarten aus der Vorgangsüberwachung entfernt.

  • Entfernen der aktuellen Registerkarte und aller anderen Registerkarten, indem Sie auf Alle abgeschlossenen löschen klicken.

  • Generieren eines Berichts "Energiestatus".

  • Anzeigen von zusammengefassten Informationen zu jedem gescannten Computer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Spaltenüberschrift und wählen Sie Spaltenauswahl aus, um Spalten zur Anzeige hinzuzufügen oder daraus zu entfernen.